Selfstorage Garagen

Selfstorage auch in Größe von Garagen!

Ab einer bestimmten Größe an insgesamt zur Verfügung stehender Self Storage Fläche macht es Sinn, den Ausbau mit Trennwandsystemen in Phasen auszuführen. So bietet sich zudem die Möglichkeit, auf die lokal durchaus unterschiedliche Nachfragesituation zu reagieren und den Mix an Lagergrößen anzupassen.

Selfstorage-Systeme-Garagen

Der Second Home Selfstorage Neubau in Nieder-Olm bei Mainz liegt trotz Eröffnung mitten in der Corona-Krise weit über Plan und hat nun bereits die Phase II ausgebaut. Weitere 1.000 m² an Lagerfläche für Privat und Gewerbe stehen ab sofort zur Verfügung. Enthalten sind ebenfalls Lagerabteile in Größe einer Garage, allerdings hinsichtlich der Sicherheit, Beheizung/Klimatisierung und Flexibilität (Mietdauer) deutlich hochwertiger als klassische Garagen!

Mehr Informationen …

Projekt Halle an der Saale

IHR LAGERHAUS DEUTSCHLAND GMBH – Halle/Saale

Die „Ihr Lagerhaus Deutschland GmbH“ wird im Januar 2021 ihre erste Selfstorage Anlage in der Ouluer Straße 8 in Halle (Saale) in Betrieb nehmen.

Die Installation der Trennwände ist abgeschlossen. Durch die Umwidmung einer vormals EDEKA Filiale entstehen somit 225 Lagerabteile und Schließfächer für private und gewerbliche Nutzung.

Mehr Infos: Ihr Lagerhaus Deutschland GmbH

selfstorage-halle-bauen selfstorage-projekt-halle selfstorage-systeme

Selfstorage Einrichtungen

Selfstorage Einrichtungen im Neubau

Die Installation der Einrichtungen im „Second Home“ Selfstorage Projekt in Nieder-Olm bei Mainz schreitet plangemäß voran.

Schnittstellen zu Verwaltungssoftware, Zutrittskontrollsystem sowie Einbruchmeldeanlage und Videoüberwachung sind/werden parallel eingrichtet.

Selfstorage-Einrichtung Selfstorage-Einrichtungen

Selfstorage Consulting Deutschland

1-Selfstorage-Consulting

Self Storage Beratung Deutschland

Selfstorage Consulting für kleine sowie große Projekte (Neubau und Umbau von Bestandsimmobilien) in Deutschland und Europa. Hier ein kurzer Eindruck zum aktuellen Projektstatus (Beratung zum Neubau einer Spezialimmobilie) in Nieder-Olm, im Süden von Mainz (Hechtsheim). Individuelles Consulting von Planung bis Marketing.

Sicherlich ist der Bau oder auch Umbau zu einer Selfstorage-Anlage keine Rocket Science, aber wie so oft liegt auch hier der Fehler oft im Detail. Teures Lehrgeld investiert sich besser in eine funktionale Immobilie, welche von vorn herein auf die künftigen Herausforderungen ausgerichtet ist.

Nicht nur im Einkauf liegt die „Wahrheit“, sondern vielmehr im Verständnis dieses besonderen Geschäftsmodelles!

Selfstorage Consulting Deutschland per 100 % Know-how-Transfer!

Selfstorage Investment Deutschland

Selfstorage Investment - Neubau

Ein Selfstorage Investment hat sich zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise ab 2007 (Finanzkrise 2008) weltweit als weitestgehend krisenresistent erwiesen. Mit der Corona-Krise steht die Branche vor ihrer nächsten, bzw. einer ganz anderen und neuen Herausforderung. Die Auswirkungen einer Finanz- und Wirtschaftskrise auf derartige Investments sind bekannt und können recht gut eingeschätzt werden.

Die jetzige Corona Situation ist eine besondere, da verschiedene Krisen in Abhängigkeit zueinander und teils auch zeitgleich verlaufend die Komplikationen erhöhen. Sowohl auf zu recht politische Maßnahmen als auch auf verändertes Nachfrage- und Nutzerverhalten ist zu reagieren.

Es ist nicht davon auszugehen, dass die Selfstorage Industrie in dieser Zeit profitieren wird. Andererseits ist es wahrscheinlich, dass gut organisierte Selfstorage Unternehmen auch diese Krise(n) ohne große Schäden überstehen werden.

Selfstorage Markt

Deutschland

Der Selfstorage Markt in Deutschland entwickelt sich weiter. Das Wachstum konzentrierte sich bis 2015 vorwiegend auf die Errichtung von zweckgebundenen Neubauten oder Umbauten von Bestandsimmobilien im Sinne klassischer Nutzung und Vermarktung. Mit den ersten Franchise Konzepten und seit 2016 auch frühen automatisierten Mikro-Storage-Einrichtungen in zentralsten Lagen hat sich das Thema „Selfstorage“ mehr und mehr auch an außergewöhnlichen Standorten durchgesetzt.

Kombinationen aus klassischen Vermarktungskonzepten und digitalen Möglichkeiten geraten - ganz im Zeichen der Zeit - vermehrt in den Fokus. Nicht nur, dass in Zeiten der Corona-Pandemie der Schutz von Mitarbeitern und Kunden eine immer bedeutsamere Rolle für das Funktionieren einer Anlage und die Gesundheit aller Beteiligten spielt, es wird am Ende des Tages auch zu einer noch komfortableren und sichereren Lagerung führen. Nicht nur hinsichtlich des Lagergutes, sondern besonders auch für die Einlagernden!

Neubau eines Mietlagers

Second Home Selfstorage Deutschland

Die Westseite der Fassade des Neubaus im Süden von Mainz schließt sich. Ab KW 10 sehen wir die ersten Fenster ...