Neubau eines Selbstlagerzentrums

Second Home Selfstorage in Nieder-Olm

Über die A63 aus Mainz Hechtsheim in nur 7 Fahrminuten erreichbar entsteht eine 4 geschossige Selfstorage Lagerhalle für jedermann. Kein Stau, keine nervigen Wartezeiten. Rund 1.000 Lagerboxen für Privat und Gewerbe.

In zwei Tagen wird der Kran gestellt. Der Countdown läuft!

Weitere Informationen auf der Landingpage: Second Home Selfstorage

Selfstorage Lagerhalle bauen

Projekt Essen – Self Storage Boxen

Stadtmagazin Self Storage - Self Storage Boxen werden installiert

Mal eine besondere Gestaltung in Pastellfarbe. Ein System, dass sich vom üblichen "blau", "gelb" oder "rot" absetzt. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Der Bautrupp installiert ca. 1.000 m² in fünf Wochen!

Self Storage Boxen

Mehr Infos zum Projekt gibt es hier: Stadtmagazin Self Storage

Neubau – Nieder-Olm – Baubeginn

Selfstorage Nieder-Olm - Langgewann 14

Neubau eines Selfstorage Mietlagers (BGF 7.500 m²) für Privat und Gewerbe im Langgewann 14 in Nieder-Olm. Baugenehmigung nach drei Monaten. Die ersten Bagger sind eingetroffen und die Baustelle wird eingerichtet. Los geht es!!!

Dieser "Löffel" schafft 6 m³ (ca. 6 Tonnen) ...
Selfstorage-Neubau bei Mainz Bingen

Projekt Erding

Planung und Umbau einer Bestandsimmobilie in Erding

Ausstattung, Ausbau und Betrieb anhand Selfstorage DIN EN 15696. Trennwände, Sicherheits-/Zutrittskontroll-Systeme, Management Software und Automatisierung nach neuestem Standard.

Projekt-Standort:

FritzLager
Max-Planck-Straße 11
85435 Erding

Kennzahlen:

  • 1 Geschoss
  • Größe: ca. 1.600 m² (BGF) // ca. 1.100 m² vermietbare Fläche
  • Nutzung: Self Storage Boxen und Lagerflächen für Privat und Gewerbe ab 1 m²
  • Schließfächer ab 1 m³
  • Stellplätze/Garagen
  • Online Reservierung möglich
  • Eröffnung: II. Quartal 2018

Webseite: https://www.fritzlager.de/

Selfstorage Projekt Erding

 

Was ist Self Storage?

Self Storage - deutsch

"Self Storage" (auf "deutsch" gerne auch: Selfstorage) steht für "Selbstlagerung".

Die Self Storage-Lagerung hebt sich unter anderem durch ihren hohen Sicherheitsanspruch und das hohe Maß an Komfort und Automatisierung von herkömmlichen Lagereinrichtungen ab. Der Zugang zum Gebäude ist nur über ein ausgereiftes Zutrittskontrollsystem möglich.

Die einzelnen Lagerabteile sind mit separat zu verschließenden und ggf. zusätzlich alarmgesicherten Türen versehen. Mieter haben an 365 Tagen im Jahr Zugang zu ihrem ganz persönlichen Lagerabteil.

Der Sicherheitsaspekt wird ergänzend durch digitale Kamera- und Aufzeichnungstechnik sowohl auf dem Gelände sowie innerhalb des Gebäudes auf den Korridoren gewährleistet.

In der Regel ist die Verknüpfung zu einem Sicherheitsdienst gegeben, so dass auch Wertgegenstände gefahrlos eingelagert werden können. Die hohen Sicherheitsstandards schätzen vor allem weibliche und ältere Nutzergruppen. Die Sauberkeit der gesamten Anlage erhöht das subjektive Sicherheits- und Wohlempfinden und trägt hierdurch proaktiv zum Werterhalt der Immobilie bei.

Die Lagerflächen und Lagerräume sind mit > 8° C temperiert (frostfrei) und ermöglichen somit auch die Einlagerung empfindlicher Gegenstände (Elektroartikel, Möbel, Antiquitäten, Gemälde, Kleidung).

Vor Brandschäden schützen Rauchmelder und/oder Rauchansaugsysteme im Zusammenwirken mit (meist auf die Feuerwehr aufgeschalteten) Brandmeldeanlagen.

Zusätzlich zum Sicherheitsprofil steht der Convenience-Faktor im Zentrum des Konzeptes. Großzügige Personen-/Lastenaufzüge ermöglichen einen schnellen und problemlosen Zugang zum Lagerabteil. Transporthilfen werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ein Self Storage-Lager beinhaltet je nach Größe der Immobilie bis zu 1.750 Lagerräume (inkl. Schließfächer). Die einzelnen Raumgrößen verfügen über Grundflächen von 1 m² bis 25 m². Insgesamt stehen gestaffelt bis zu 70 unterschiedliche Lagergrößen zur Verfügung. Hierdurch bietet sich für nahezu jeden Bedarf eine angepasste Lösung.

Hochwertige Möbel kurzfristig einlagern beim Umzug

Hochwertige Möbel kurzfristig einlagern beim Umzug. Einlagerung im Selfstorage Lagerhaus für Privat & Gewerbe. Möbel und Kartons lagern. Sie planen einen Umzug und wollen kurzfristig oder langfristig (1 Jahr und länger) Möbel einlagern?

Polster-, Leder-, Holzmöbel sowie sonstige Einrichtungsgegenstände können Sie in modernen Selbstlagerzentren günstig, flexibel, sicher und trocken in Eigenregie zwischenlagern. Lagerräume für Umzüge und Einlagerung stehen in unterschiedlichen Abmessungen und Größen jedermann zur Verfügung.

Wie funktioniert das Einlagern im Selfstorage Modus?

Die Lagerflächen für Hausrat, einzelne Möbelstücke und ganze Wohnungseinrichtungen können kurzfristig (ohne Vorlaufzeit) und für flexible, individuelle Zeitspannen gemietet werden. Wer beim Umziehen sehr kurzfristig einen Lagerort für eine private Einlagerung sucht, kann einfach mit seinem kompletten Hausstand vorfahren, sich das passende Lager mieten und noch am gleichen Tag kurzfristig einlagern. Tipp: Wenn Sie langfristig lagern wollen, fragen Sie nach Rabatten und Sonderpreisen für "Dauermieter"!

In nahezu jedem Selfstorage Center gilt: Je langfristiger die Zeit der Einlagerung, desto höher die Rabatte und geringer die monatlichen Kosten der Möbeleinlagerung.

Wie groß muss ein Lagerraum sein, wenn ich Möbel einlagern möchte?

Für das gestapelte Unterstellen von Kartons, zur Aktenlagerung und Aufbewahrung von privaten Einrichtungsgegenständen einer durchschnittlichen Mietwohnung gilt erfahrungsgemäß folgende Grundregel:

Möbel kurzfristig einlagern, wenn ein Umzug geplant ist oder falls mehr Freiraum in der Wohnung das Ziel ist.

Gehen Sie von 10 bis 15 % der Wohnungsgrundfläche als Grundfläche für den Lagerraum aus. Die meisten Lagerabteile verfügen über eine Raumhöhe von ca. 3,00 m, sodass Sie gut in die Höhe stapeln können.

Beispiel 50 m² Wohnung

Auf Grundlage obiger Formel müssten Sie bei einer 50 m²-Wohnung eine Lagerfläche mit ca. 5 bis 7,5 m² mieten, um alle Einrichtungsgegenstände unterstellen zu können. Der Transportumfang entspricht einem Umzugsvolumen von etwa 15 bis 22,5 m³ oder 2 Fahrten mit einem Sprinter oder der halben Beladung eines LKW 7,5 t.